Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2006

14:00 Uhr

Medien-Mix

Karlsberg geht mit einem Video-Podcast auf Sendung

Die Brauerei Karlsberg wirbt mit einem Video-Podcast und greift damit eine der wachsenden Kommunikationstechnologien der letzten Monate auf. Sie weist auf wichtige Ereignisse hin und erklärt Verbrauchern und Meinungsbildnern die Erlebniswelten ihrer Produkte. Die erste Sendung geht unter dem Namen "Ausgezeichnet" ins Netz.

Der Film-Clip handelt von aktuellen Erfolgen der Marken MiXery und Desperados. Dabei arbeitet die Brauerei mit Photomotion, einer Technik, die zweidimensionale Bilderwelten in 3D-Welten übersetzt. Mit dem Medium bereitet sich Karlsberg auch auf die zu erwartenden Restriktionen in der klassischen Werbung vor. "Als Content-Anbieter kann man die Zielgruppe direkt ansprechen und ihr Feedback sofort und ohne Umwege erhalten. Ein toller Fortschritt", erklärt Uli Grundmann, Geschäftsführer Marketing Vertrieb.

Karlcast - so die werbliche Bezeichnung des Mediums - lässt sich kostenlos über iTunes (Marktführer) oder andere Feed Reader wie Bloglines, ETC oder My Yahoo! laden und auch abonnieren. Auch ohne Feed Reader kommen Verbraucher auf ihre Kosten. Unter www.karlcast.de können sie alle Filme im Internet sehen.

Podcasting ist ein Phänomen: In den USA haben sich bereits Fangemeinden gebildet. Gute Podcasts erzielen bis zu 500 000 Abonnenten. Erste Sendungen werden exklusiv als Podcast angeboten, noch bevor sie in der "normalen" Fernsehwelt (Broadcast) auftauchen. Motor dieser Entwicklung war der iPod von Apple. Er schuf die Grundlage für "Video & Audio on Demand" als Synonym für das Podcasting.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×