Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.11.2011

11:03 Uhr

Bernard Meyer

Unterwegs auf allen Weltmeeren

VonTanja Könemann

Die Schiffe der Meyer-Werft aus Papenburg kreuzen über alle Weltmeere. Bernard Meyer führt das Familienunternehmen bereits in der sechsten Generation weiter in die Zukunft.

Der Herr der Meere - Bernard Meyer

Video: Der Herr der Meere - Bernard Meyer

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

• Bernard Meyer wird am 24. Mai 1948 als Sohn des Schiffbauers und Werft-Besitzers Joseph-Franz Meyer im niedersächsischen Papenburg geboren.

• Er studiert von 1967 bis 1973 in Hannover und Hamburg. Meyer schließt sein Universitätsstudium als Diplom-Ingenieur mit der Fachrichtung Schiffbau ab.

• 1973 tritt der Unternehmersohn in die Meyer Werft ein und steigt drei Jahre später in die Geschäftsleitung auf. In den achtziger Jahren gelingt ihm gemeinsam mit seinem Vater der Einstieg in den Kreuzfahrtschiffbau.

• Seit Januar 1982 lenkt er die Geschicke des Unternehmens als geschäftsführender Gesellschafter. Bernard Meyer führt die Meyer Werft in sechster Generation, sein Ur-ur-ur-Großvater hatte sie 1795 gegründet.

• Meyer engagiert sich auch in der Verbandsarbeit. Seit mehreren Jahrzehnten gehört er dem Vorstand und dem Präsidium des Verbandes für Schiffbau und Meerestechnik (VSM) an und bekleidete von 2004 bis 2006 das Amt des Vorsitzers im Präsidium.

• Der Werft-Chef übernimmt auch im europäischen Schiffbauverband CESA einen Führungsposten. Seit Juni 2010 ist Bernard Meyer dort Präsident.

• Im Dezember 2009 wird er als erster Schiffbauer mit dem Werner-von-Siemens-Ring ausgezeichnet, einer der höchsten technischen Auszeichnungen Deutschlands. Der Stiftungsrat begründet die Ehrung mit Meyers „wegweisenden technischen Entwicklungen beim Bau von neuzeitlichen und hochwertigen Passagierschiffen, Gastankern und Spezialschiffen“.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×