Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.08.2013

12:03 Uhr

KfW-Barometer

Stimmung im Mittelstand steigt weiter

Der deutsche Mittelstand bleibt optimistisch. Im Juli stieg das KfW-Mittelstandsbarometer bereits zum dritten Mal in Folge. Das stärkt zwar die Hoffnung auf eine Erholung der Konjunktur – Risiken aber bleiben.

Der deutsche Mittelstand blickt optimistisch in die Zukunft. Darauf lässt das Stimmungsbarometer der KfW schließen. dpa

Der deutsche Mittelstand blickt optimistisch in die Zukunft. Darauf lässt das Stimmungsbarometer der KfW schließen.

BerlinDie Stimmung in den Chefetagen kleiner und mittelgroßer Unternehmen ist im Juli den dritten Monat in Folge gestiegen. Das Mittelstandsbarometer verbesserte sich um 0,3 auf 12,0 Punkte, teilt die staatliche Förderbank KfW am Mittwoch mit. Sowohl die Geschäftslage als auch die Aussichten wurden positiver bewertet.

„Das lässt auf eine allmähliche, aber nachhaltige Erholung der deutschen Konjunktur hoffen“, sagte KfW-Chefvolkswirt Jörg Zeuner. „Gestützt wird der Optimismus durch die zu erwartende positive Wirkung von Lohnzuwächsen und der damit einhergehenden zunehmenden Konsumbereitschaft.“ Allerdings gebe es nach wie vor Konjunkturrisiken, darunter die sinkende Nachfrage aus China oder eine mögliche Verschärfung der Euro-Krise.

Das Mittelstandsbarometer basiert auf einer Auswertung des Ifo-Geschäftsklimaindex, für den monatlich 7000 Unternehmen befragt werden. Als Mittelständler gelten Firmen mit maximal 500 Beschäftigte und bis zu 50 Millionen Euro Jahresumsatz.

Von

rtr

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

HofmannM

07.08.2013, 12:23 Uhr

Das ihr euch von Mittelstands-Verband nicht selber schämt für diese manipulierte Meldung!?
Mal schnell noch für die großen Volks-Einheitsparteien von CDU/CSU Werbungen machen (gute Miene zum wirtschaftlich schlechten Spiel). Merkt ihr eigenlich nicht, dass ihr euch mit dieser verfehlten Energie-Wende-Politik auf dem perfiden und asozialen EEG und der verfehlten Euroschulden-Rettungsaktion per ESM ins eigene Fleisch schneidet?!
Ihr Verbandsvertretter seit Mitschuld am Untergang des deutschen Bürger-Wohlstand! Politiker-und Verbandsverrat am deutschen Volk! Schande über Euch!

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×