Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2010

11:34 Uhr

Kreditrating

Banken lassen Mittelständler abblitzen

VonSiegfried Hofmann

In der Konjunkturkrise entpuppt sich das Kreditrating auch für den Mittelstand als Risikofaktor, den viele Firmen sträflich unterschätzen. Doch nur wenige mittelständische Unternehmen kennen überhaupt ihr eigenes Rating.

Ratingsysteme machen mittleren und kleineren Unternehmen zu schaffen Quelle: www.fuchs-foto.de

Ratingsysteme machen mittleren und kleineren Unternehmen zu schaffen

FRANKFURT. Die Debatte über eine mögliche Kreditklemme in Deutschland schlägt weiter hohe Wogen. Leicht übersehen wird dabei, dass gerade im Mittelstand Finanzierungsprobleme nicht nur aus der Eigenkapitalknappheit der kreditgebenden Banken resultieren. Ausschlaggebend sind vielmehr neue Kreditregeln und Ratingsysteme, die im zurückliegenden Jahrzehnt etabliert wurden und jetzt erstmals ihre unangenehmen Mechanismen im Zusammenspiel mit einer Konjunkturflaute entfalten.

"Das Kreditgeschäft hat sich aus Sicht der Mittelständler im Laufe der letzten Jahre dramatisch verändert, was viele dieser Unternehmen verwundbarer macht", warnt Michael Woywode, Direktor des Instituts für Mittelstandsforschung an der Universität Mannheim. Eine zentrale Rolle spielen neue Vorschriften wie die Eigenkapitalrichtlinien nach Basel II und Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk). Nach den darauf basierenden Ratingsystemen werden heute auf breiter Front auch mittlere und kleinere Unternehmen beurteilt. Diese Ratingsysteme erleben derzeit ihre erste Bewährungsprobe unter Krisenbedingungen.

So gehen Fachleute aus dem Bankenbereich davon aus, dass sich bei etwa 80 Prozent aller Unternehmen das Kreditrating signifikant verschlechtert hat oder noch verschlechtern wird bei den anstehenden Bewertungen auf Basis der Geschäftszahlen für 2009. "Wir befürchten, dass sich damit der Druck auf die Kreditkonditionen beträchtlich verschärfen könnte", so der Kreditexperte einer Landesbank.

Gerade bei einer Konjunkturerholung und dem damit verbundenen Bedarf an zusätzlichen Betriebsmitteln könnte sich das als äußerst unangenehm erweisen. Denn viele dieser Unternehmen widmeten dem Faktor Rating bislang offenbar zu wenig Aufmerksamkeit.

Das Problem beginnt häufig schon damit, dass sie ihr Rating gar nicht kennen, schätzt Peter Koch, geschäftsführender Partner bei der Imap M&A Consultants AG, einem auf M&A und Unternehmensnachfolge im Mittelstand spezialisierten Beratungsunternehmen. "Und noch weniger bekannt sind die einzelnen Ratingfaktoren und deren Bedeutung für die abschließenden Ratingergebnisse."

Denn anders als bei Großkonzernen erfolgt das Kreditrating im Mittelstand in aller Regel nicht durch eigens beauftragte und weithin bekannte Agenturen wie Standard & Poor?s oder Moody?s, sondern quasi im stillen Kämmerlein bei der jeweiligen Hausbank oder anderen Kreditgebern. Sie sind aufgrund der Basel-II-Richtlinien verpflichtet, entsprechende Ratingsysteme aufzubauen und ihre Kreditkonditionen an diese Klassifizierungen anzupassen. Die Unternehmen haben zwar Anspruch darauf, ihre Einstufungen zu erfahren. Die Banken sind aber nicht verpflichtet, diese aktiv mitzuteilen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×