Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.01.2008

16:30 Uhr

Kreditvergabe

Angst vor Kreditklemme

VonFrank Matthias Drost

Die Kreditvergabe wird sich künftig noch mehr am Risiko orientieren: Laut einer Blitzumfrage befürchten Klein- und Mittelbetriebe, dass sich durch die US-Hypothekenkrise die Firmenkredite mittelständischer Unternehmen verteuern und verknappen. So warnt der Bundesverband mittelständische Wirtschaft vor den Folgen der US-Finanzmarktkrise.

BERLIN. „Zum Teil verspüren sie beides bereits jetzt“, sagte der Präsident des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, bei der Vorstellung einer Umfrage in Berlin. Ohoven befürchtet, dass der Mittelstand durch die Finanzkrise „ausgebremst“ werde. Das kann die Kreditwirtschaft zwar nicht bestätigen, Bankenvertreter räumen aber ein, dass die Folgen der weltweiten Vertrauens- und Liquiditätskrise für die Kreditvergabe noch nicht absehbar seien.

Nach der Blitzumfrage der Forschungsstelle mittelständische Wirtschaft der Marburger Universität unter 300 Klein- und Mittelbetrieben, die im Auftrag des BVMW erstellt wurde, rechnen 45 Prozent der Befragten in den kommenden sechs Monaten mit schlechteren Bedingungen für den Erhalt eines Firmenkredites. Besonders pessimistisch sind Dienstleister, Bauunternehmen und Betriebe mit Umsätzen zwischen 0,5 Mill. Euro und zwei Mill. Euro. Unternehmen mussten bereits aufgrund der restriktiveren Kreditvergabe ein Fünftel ihrer geplanten Neuinvestitionen zurückstellen, lautet eine Erkenntnis der Umfrage. Ein gutes Viertel der Unternehmen gab an, dass ihre Hausbank beträchtlich zurückhaltender bei der Kreditvergabe geworden sei.

Klar sei, dass sich die Kreditvergabe künftig noch stärker am Risiko orientieren werde, sagte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), Heinrich Haasis, dem Handelsblatt. Doch er meint: „Aus unserer Sicht sind Befürchtungen, es könnte angesichts der Finanzmarktkrise zu einer Kreditklemme kommen, unberechtigt.“ Da das Einlagengeschäft umkämpft sei wie nie zuvor, verteuere sich die Refinanzierung für die Sparkassen. „Tendenziell werden die Kosten für einen Kredit eher steigen“, glaubt Haasis. Die Sparkassen sind häufig die wichtigsten Kreditgeber der Mittelständler.

In den vergangenen Monaten haben die großen Zentralbanken regelmäßig Milliardenbeträge in den Geldmarkt gepumpt, um die durch die US-Hypothekenkrise verunsicherten Märkte zu beruhigen. Um die eigene Liquidität nicht zu gefährden, leihen sich Banken derzeit nur noch widerwillig untereinander Geld. Die Vertrauenskrise haben Private-Equity-Finanziers zuerst zu spüren bekommen, die für große Übernahmen schlicht keine Kredite mehr erhalten. Bislang konnten Banken diese Kredite syndizieren oder verbriefen, um ihr Eigenkapital zu entlasten. Dieser Markt ist aber fast zum Erliegen gekommen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×