Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2009

19:03 Uhr

Mario Ohoven

Mittelstand trommelt gegen Schaeffler-Staatshilfe

Viele Mittelständler sehen die möglichen Staatshilfen für den hoch verschuldeten Autozulieferer Schaeffler offenbar kritisch: Das fränkische Familienunternehmen habe sich mit der Übernahme von Continental total überhoben, sagte Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft.

HB MÜNCHEN. Das sagte Ohoven dem "Münchner Merkur". "Es kann nicht Aufgabe des Staates sein, mit Steuergeldern in Milliardenhöhe unternehmerische Fehlentscheidungen auszubügeln", so der Mittelstandsvertreter weiter. Jeder normale Unternehmer hafte persönlich für seine Fehler, sagte Ohoven. "Ich kann verstehen, dass sich viele Mittelständler jetzt verschaukelt vorkommen".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×