Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2005

09:35 Uhr

Personalberatung Egon Zehnder legt zu

Mittelstand sucht wieder mehr Manager

Nach Umsatzrückgang und Stagnation in den vergangenen Jahren ist die Personalberatung Egon Zehnder in Deutschland wieder auf Wachstumskurs. Das auf die direkte Ansprache von Führungskräften spezialisierte Unternehmen konnte nach eigenen Angaben seinen Honorarumsatz im vergangenen Jahr um mehr als zehn Prozent auf 37,4 Mill. Euro steigern.

tel FRANKFURT/M. . „Insbesondere mittelständische Unternehmen fassen wieder Mut, werden verstärkt international aktiv und suchen entsprechende Führungskräfte“, sagt Bernd J. Wieczorek, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Nachdem die Branche in den vergangenen Jahren nach dem Zusammenbruch der New-Economy massiv Umsatz verloren hat, ziehe jetzt auf niedrigem Niveau auch die Nachfrage aus den Bereichen Telekommunikation und IT wieder an, sagt Wieczorek. Eine Einschätzung, die Christoph Netta, Managing Partner beim Wettbewerber Heidrick & Struggles in München, teilt. Das Gros der Nachfrage komme aber auch weiterhin aus den klassischen deutschen Industriebereichen, sagt Netta. Heidrick & Struggles hat in Deutschland laut Netta seinen Umsatz im Bereich der Führungskräftesuche in vergangenen Jahr von 30 auf knapp 35 Mill. Euro steigern können.

Richard Fudickar, Vorsitzender des Verbandes Deutscher Executive Search Berater, in dem rund 20 Unternehmen zusammengeschlossen sind, berichtet von einem eher gemischten Bild bei den Mitgliedern. Insgesamt habe sich das Geschäft 2004 aber stabilisiert. Für das laufende Jahr rechnet er mit einem leichtem Wachstum.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×