Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.03.2012

13:22 Uhr

Sechs Prozent Wachstum

Handwerk rechnet mit Rekordbilanz für 2011

Sechs bis sieben Prozent, so schätzt der Zentralverband des Deutschen Handwerks, könnte das Umsatzplus für 2011 betragen. Die offiziellen Zahlen gibt kommende Woche das Statistische Bundesamt bekannt.

Zwei Zimmerer errichten in Frankfurt (Oder) einen Dachstuhl. dpa

Zwei Zimmerer errichten in Frankfurt (Oder) einen Dachstuhl.

MünchenDas Handwerk in Deutschland ist im vergangenen Jahr so stark gewachsen wie seit Jahren nicht mehr. Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) geht von einem Umsatzplus von sechs bis sieben Prozent aus. „2011 war quer durch alle Gewerke ein sehr erfolgreiches Jahr“, sagte ZDH-Generalsekretär Holger Schwannecke am Donnerstag, wenige Tage vor dem Beginn der Internationalen Handwerksmesse (14. - 20. März) in München.

Die genauen Zahlen gibt das Statistische Bundesamt in der kommenden Woche bekannt. Auch für 2012 rechnet das Handwerk, das mit mehr als fünf Millionen Beschäftigten zu den größten Wirtschaftszweigen in Deutschland zählt, mit weiterem Wachstum. Nachder Aufholjagd im vergangenen Jahr erwartet Schwannecke auch dank steigender Auftragszahlen im Zusammenhang mit der Energiewende ein Plus von 1,5 bis 2 Prozent.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×