Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.03.2011

15:32 Uhr

Selbstständigkeit

Anhaltender Gründer-Boom in 2010

Vondpa

Immer mehr Menschen wagen den Schritt in die Selbstständigkeit: Nachdem bereits 2009 die Existenzgründungen um zehn Prozent gestiegen waren, stieg die Zahl der Firmengründer 2010 noch einmal um acht Prozent.

Der Dresdner Produktdesigner Matthias Pinkert, den die KfW-Bank und die Zeitschrift "Superillu" zum "Gründer des Jahres in Ostdeutschland" kürten. Quelle: dpa

Der Dresdner Produktdesigner Matthias Pinkert, den die KfW-Bank und die Zeitschrift "Superillu" zum "Gründer des Jahres in Ostdeutschland" kürten.

Frankfurt/Main Wie die Förderbank KfW am Donnerstag in Frankfurt mitteilte, gingen demnach 940.000 Menschen im vergangenen Jahr in die Selbstständigkeit. Nach Angaben der KfW haben sich allerdings die Gründe für eine Unternehmensgründung gewandelt: 2009 habe die unsichere Lage auf dem Arbeitsmarkt die Menschen zu dem Schritt bewegt, 2010 habe ihnen der Aufschwung einen Schub gegeben.

Das Plus an Existenzgründungen geht dem KfW-Gründungsmonitor zufolge auf jene 540.000 Menschen zurück, die sich mit einem Nebenjob selbstständig machten. Unverändert blieb dagegen die Zahl jener, die sich vollständig ihrer neuen beruflichen Existenz widmeten. Im laufenden Jahr rechnet die KfW mit einem Nachlassen des Gründer-Booms. 2009 hatten sich erstmals seit sechs Jahren wieder mehr Menschen in Deutschland selbstständig gemacht als im Jahr zuvor.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Geomarketing

22.03.2011, 11:32 Uhr

Auch der Sieger des Gründerwettbewerbes von O2 Business steht fest. Bei einem feierlichen Empfang Ende Februar im Münchner O2 Tower gratulierte der Business-Geschäftsführer Johannes Pruchnow der gb consite GmbH zum ersten Preis.

Der erste Preis in Höhe von 7.000 Euro geht an den Geomarketing Spezialisten für den Online Standortcheck auf http://www.standortanalyse.biz.
Mit diesem neuen Service können stationäre Unternehmen wie Einzelhändler und Handwerker schon vorher überprüfen, ob sich die Eröffnung einer neuen Niederlassung lohnt. Der Online-Standortcheck berechnet unter anderem Umsatzprognosen aus einer Vielzahl von Geomarketing-Daten.

http://www.standortanalyse.biz/standortanalyse-news/online-standortcheck-gewinnt-den-o2-gruenderpreis.html

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×