Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.08.2011

13:35 Uhr

Volle Auftragsbücher

Mittelstand sieht sich gut aufgestellt

Eine Umfrage der Deutschen Bank hat ergeben: Unternehmen mit einem Umsatz von weniger als 25 Millionen Euro sehen sich gut gerüstet - 38 Prozent der befragten Firmen planen dank voller Auftragsbücher sogar Investitionen.

Mitarbeiter eines mittelständischen Maschinenbauunternehmens. Quelle: dpa

Mitarbeiter eines mittelständischen Maschinenbauunternehmens.

FrankfurtKleine und mittlere Unternehmen sind einer Umfrage zufolge gut für konjunkturelle Schwankungen gerüstet. 91 Prozent der mittelständischen Betriebe verzeichneten derzeit eine gute bis vollständige Auslastung ihrer Produktionskapazitäten. Angesichts voller Auftragsbücher planten 38 Prozent der Firmen Investitionen. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Bank in 200 kleinen und mittleren Firmen mit einem jährlichen Umsatz von weniger als 25 Millionen Euro.

Vor allem ins Personal soll investiert werden: 63 Prozent der Unternehmen mit festen Investitionsabsichten wollen neue Mitarbeiter einstellen, 75 Prozent wollen in die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter investieren, wie die Bank weiter mitteilte. Mit 85 Prozent der Betriebe wolle die große Mehrzahl die Investitionen auch aus Eigenmitteln stemmen, 71 Prozent setzen zusätzlich auf Bankkredite.

„Kleine und mittlere Unternehmen haben den Aufschwung genutzt und sich eine gute finanzielle Grundlage erwirtschaftet“, sagte Jürgen Harengel, Leiter Geschäftskunden Deutschland der Deutschen Bank.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×