Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.10.2013

06:48 Uhr

Worauf ich stolz bin

„Nicht einmal Minus gemacht“

VonBodo Buschmann

Brabus tunt seit 30 Jahren den Mercedes-Benz G. Bodo Buschmann ist stolz auf den Geländewagen. Wichtiger als das Modell ist dem Unternehmenschef allerdings seine soziale Verantwortung.

Mercedes-Stern vor der Brabus-Zentrale in Bottrop: „Nehme meine soziale Verantwortung in dieser Stadt ernst“. Dirk Hoppe/Netzhaut für Handelsblatt

Mercedes-Stern vor der Brabus-Zentrale in Bottrop: „Nehme meine soziale Verantwortung in dieser Stadt ernst“.

Ich bin stolz darauf, dass ich seit 36 Jahren die Unternehmensgruppe leite und nicht einmal Minus gemacht habe. Und ich bin stolz darauf, dass ich ein verantwortungsvoller Arbeitgeber bin und hier vielen Familien Lohn und Brot gebe. Ich nehme meine soziale Verantwortung in dieser Stadt ernst und bin verlässlich.

Bei unseren Fahrzeugen bin ich stolz auf den Mercedes-Benz G. Der Geländewagen hatte jetzt sein 30-jähriges Jubiläum und seit 30 Jahren arbeiten wir auch mit diesem Auto – und ich hoffe, wir arbeiten noch 30 Jahre mit ihm.

Ich bin ein ausgesprochener Fan vom Mercedes G und GL. Für die Stadt fahre ich allerdings einen Smart.

Bodo Buschmann ist Gründer und Chef des Autotuners Brabus. Aufgezeichnet von Tobias Döring.

Kommentare (1)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

08.10.2013, 19:00 Uhr

Ach, wie viele schöne Anekdoten über BB hätte man hier zum Besten geben können. Aber dazu braucht man halt Benzin im Blut. BB sagte einmal: "Über zu hohe Verbräuche haben sich meine Kunden noch nie beschwert - höchstens über zu kleine Tanks".

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×