Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.12.2012

16:03 Uhr

Nach Sanierung

Führung bei Konzern Pfleiderer wechselt

Eine neue Spitze für den Holzverarbeiter Pfleiderer: Nach einer umfassenden Sanierung und dem Börsenrückzug tritt Michael Wolff an die Spitze des Konzerns. Pfleiderer hatte im Frühjahr Insolvenz beantragt.

Das Insolvenz-Verfahren soll nun rasch beendet werden. dpa

Das Insolvenz-Verfahren soll nun rasch beendet werden.

Neumarkt, DüsseldorfDer insolvente Holzverarbeiter Pfleiderer hat nach der umfassenden Sanierung und dem Rückzug von der Börse nun auch eine neue Führung. Zum neuen Jahr tritt Michael Wolff an die Spitze, neben ihm wird Richard Mayer Finanzvorstand, wie das Unternehmen am Montag in Düsseldorf mitteilte. Die bisherigen Vorstände Hans-Joachim Ziems und Elmar Geissinger werden wie vereinbart ihre Ämter niederlegen. Beide hatten die Sanierung umgesetzt.

Pfleiderer hatte im Frühjahr Insolvenz beantragt. Das Verfahren soll nun rasch beendet werden. Die Gruppe wird 2012 mehr als eine Milliarde Euro umsetzen und beschäftigt rund 3500 Menschen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×