Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.12.2012

12:33 Uhr

Nach TNK-BP-Verkauf

Oligarchen reinvestieren Milliarden in Russland

Die vier russischen Oligarchen, die jüngst 28 Milliarden Dollar aus dem Verkauf ihres Anteils am Ölkonzern TNK-BP erlöst haben, werden einen Großteil der Summe im eigenen Land reinvestieren. Der russische Präsident Wladimir Putin hatte die Unternehmer dazu aufgefordert, um den andauernden Kapitalabfluss aus dem Land zu stoppen.

MoskauDas Konsortium AAR der Oligarchen Michail Fridman, German Khan, Viktor Vexelberg und Len Blawatnik gab seinen Schritt am Dienstag bekannt. Für das Konsortium sei Russland schon bislang die Basis für Investitionen gewesen und werde das auch bleiben, hieß es. Daher solle der Großteil der Einnahmen aus dem TNK-BP-Verkauf wieder dort angelegt werden. Daneben seien Investments in anderen Ländern geplant, um moderne Technologien nach Russland zu bringen.

Der russische Ölkonzern Rosneft hatte vor einigen Wochen den Kauf von TNK-BP perfekt gemacht. Die 50 Prozent von TNK-BP im Besitz von AAR kaufte Rosneft für 28 Milliarden Dollar, die übrigen 50 Prozent im Besitz des britischen Ölkonzerns BP für rund 27 Milliarden Dollar.

Viktor Vexelberg und Michail Fridman (v.li.). Reuters

Viktor Vexelberg und Michail Fridman (v.li.).

Von

rtr

Kommentare (3)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

undertaker

26.12.2012, 13:23 Uhr

Guter Entschluß; ich würde den Herren empfehlen sich mal paar russische Megafon-Aktien hinzulegen ...
ABER MICH FRAGT JA KEINER

Account gelöscht!

26.12.2012, 14:40 Uhr

für alle, die es nicht wissen:

Oligarchen = Russische Mafia

RDA

26.12.2012, 15:30 Uhr

Na, hat da einer Angst, dass die russischen "Anlagen" auf Zypern womöglich in Eigenkapital der strauchelnden Banken umgewandelt werden? Aber keine Angst, Wladimir: Solange man in Deutschland noch Renten und Sozialleistungen kürzen kann, werden die zypriotischen Banken schön viel Rettungsgeld aus Deutschland bekommen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×