Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.09.2012

09:17 Uhr

Neue Manager

EADS-Vorstand wird umgebaut

Drei Manager rücken in den Vorstand des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns EADS auf. Zwei kommen von Airbus und gelten als Vertraute von Konzernchef Tom Enders. Der dritte im Bunde ist der Chef der Rüstungssparte.

EADS-Chef Tom Enders bekommt Unterstützung im Vorstand. dpa

EADS-Chef Tom Enders bekommt Unterstützung im Vorstand.

Paris/MünchenBeim Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS rücken drei Manager an die Seite des neuen Konzernchefs Tom Enders auf. Airbus-Vize Günter Butschek, Airbus-Verkaufschef John Leahy und der neue Chef der Rüstungssparte Cassidian, Bernhard Gerwert, vervollständigen ab sofort den neuen Konzernvorstand, wie EADS am Donnerstag mitteilte. Gerwert war bei Cassidian erst am Anfang der Woche zum Nachfolger von Stefan Zoller ernannt worden, der den Konzern verlässt.

Unternehmenskreisen zufolge waren Differenzen mit Konzernchef Enders die Ursache für Zollers Abgang. Die Airbus-Manager Leahy und Butschek gelten als Vertraute von Enders, der vor seinem Aufstieg an die Konzernspitze im Juni die wichtigste EADS-Tochter Airbus geführt hatte.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×