Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.03.2004

11:47 Uhr

Die Bundesregierung hat dem Bundesrat den Entwurf eines Gesetzes zur Neuordnung des Gentechnikrechts zugeleitet. Durch das Gesetz soll die EU-Richtlinie 2001 /18/EG vom 12. 3. 2001 über die absichtliche Freisetzung genetisch veränderter Organismen in die Umwelt und zur Aufhebung der Richtlinie 90/220/EWG (sog. Freisetzungsrichtlinie) umgesetzt werden. Sie regelt die Freisetzung (zu Erprobungs- oder Forschungszwecken) sowie das Inverkehrbringen von gentechnisch veränderten Organismen (GVO). Der Gesetzentwurf ist mit Begründung abgedruckt in der BR-Drucks. 131/04, die unter www.parlamentsspiegel.de abrufbar ist.

Quelle: DER BETRIEB, 03.03.2004

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×