Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.01.2013

17:14 Uhr

New Yorks Bürgermeister

Bloomberg spendiert seiner Uni 350 Millionen Dollar

Aus Dank für die gute Ausbildung vor Jahrzehnten macht New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg erneut Millionen für seine Alma Mater locker.

Zeigt sich spendierfreudig: New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg. Reuters, Sascha Rheker

Zeigt sich spendierfreudig: New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg.

New YorkAus Dank für die gute Ausbildung vor Jahrzehnten macht New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg erneut Millionen für seine Alma Mater locker. Nach Angaben der Johns Hopkins Universität in Baltimore (Maryland) vom Sonntag hat Bloomberg dem Lehrinstitut weitere 350 Millionen Dollar (260 Millionen Euro) zugesagt.

Mit dem jüngsten Betrag liege die Gesamtspende des Ex-Studenten Bloomberg für seine frühere Universität jetzt bei über einer Milliarde Dollar (knapp 740 Millionen Euro), hieß es in einer Online-Erklärung von Johns Hopkins. Damit stehe er wahrscheinlich an der Spitze der Gönner für amerikanische Universitäten.

Die „New York Times“ berichtete dazu, dass Bloomberg die High School noch als mittelmäßiger Schüler abgeschlossen hatte. Erst an der Johns Hopkins Universität habe er sich ins Zeug gelegt und unter anderen seine Führungsqualitäten entwickelt. Das Vermögen des inzwischen 70-jährigen Medienmoguls und Politikers wird nach Angaben der Zeitung auf 25 Milliarden Dollar geschätzt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×