Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2006

13:01 Uhr

Personalien

Volker Potthoff verläßt die Deutsche Börse

Der Managing Director in der Deutschen Börse Gruppe , Volker Potthoff (51), wird das Unternehmen zum 30. Juni 2006 verlassen. Wie die Deutsche Börse am Montag mitteilte, will Potthoff der Börse bis dahin als Berater zur Verfügung stehen.

dpa-afx FRANKFURT. Der Managing Director in der Deutschen Börse Gruppe , Volker Potthoff (51), wird das Unternehmen zum 30. Juni 2006 verlassen. Wie die Deutsche Börse am Montag mitteilte, will Potthoff der Börse bis dahin als Berater zur Verfügung stehen. Potthoff war zuletzt für Banking & Custody Services zuständig und im Group Executive Management von Clearstream International sowie den Tochtergesellschaften Clearstream Banking Luxembourg und Clearstream Banking Frankfurt vertreten. Potthoff scheide in gegenseitigem Einvernehmen aus dem Unternehmen aus, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×