Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.09.2014

20:46 Uhr

Personalwechsel

ACS stellt auch Hochtief-Aufsichtsratschef

Thomas Eichelmann geht: Der bisherige Aufsichtsratschef räumt seinen Posten bei Hochtief zum 1. Oktober für den 71-Jährigen Pedro López Jiménez. Damit ist auch der Aufsichtsrat der Essener unter Kontrolle von ACS.

Der spanische Mehrheitseigner ACS macht ein Mitglied seines Verwaltungsrats zum neuen Aufsichtsratschef bei Hochtief. dpa

Der spanische Mehrheitseigner ACS macht ein Mitglied seines Verwaltungsrats zum neuen Aufsichtsratschef bei Hochtief.

EssenAuch der Aufsichtsrat des Essener Baukonzerns Hochtief wird künftig von einem Vertreter des spanischen Mehrheitsaktionärs ACS geführt. Das Kontrollgremium habe Pedro López Jiménez (71) zu seinem neuen Vorsitzenden gewählt, teilte Hochtief am Donnerstag mit. Jiménez löse zum 1. Oktober Thomas Eichelmann (49) ab, der seit Januar 2013 Chefaufseher des Unternehmens war.

Eichelmann scheide dann aus dem Aufsichtsrat aus. Er wolle mit seiner Entscheidung einem Vertreter des Mehrheitsaktionärs ermöglichen, den Vorsitz in dem Gremium zu übernehmen, hieß es in der Hochtief-Mitteilung. Jiménez ist auch Mitglied des ACS-Verwaltungsrats.

ACS hatte 2011 nach einem heftigen Abwehrkampf der Essener die Mehrheit an Hochtief übernommen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×