Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.11.2013

11:25 Uhr

Prognose für 2014

TAG will weiter wachsen

TAG-Chef Rolf Elgeti hat einen klaren Wachstumskurs im Blick. Im kommenden Jahr will er mit dem Konzern 90 Millionen Euro verdienen. Am Erfolg sollen die Aktionäre teilhaben – mit einer üppigen Dividende.

Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender bei TAG-Immobilien, zeigt den Kurs an. Der Konzern soll weiter wachsen. Bernd Roselieb für Handelsblatt

Rolf Elgeti, Vorstandsvorsitzender bei TAG-Immobilien, zeigt den Kurs an. Der Konzern soll weiter wachsen.

FrankfurtDer Hamburger Wohnungskonzern TAG Immobilien peilt im kommenden Jahr einen deutlichen Gewinnsprung an. Vorstandschef Rolf Elgeti stellte am Donnerstag für 2014 ein operatives Ergebnis (FFO) von 90 Millionen Euro in Aussicht. „Unsere Dividendenpolitik, etwa 75 Prozent des FFO an unsere Aktionäre auszuschütten, hat selbstverständlich weiterhin Bestand“, betonte er. In diesem Jahr will TAG nach wie vor ein Ergebnis von 68 Millionen schaffen. Nach neun Monaten waren es 48,6 (Vorjahr: 27,6) Millionen.

Elgeti hatte in den vergangenen Jahren nicht nur mehrere große Wohnungsportfolios dazugekauft, die jetzt die Mieteinnahmen treiben. Er straffte auch die Verwaltungsstrukturen und erreichte zuletzt Zinseinsparungen durch günstige Refinanzierungen. Inzwischen verwaltet TAG bundesweit rund 68.000 Wohnungen und zählt damit zu den größten börsennotierten Wohnungsgesellschaften in Deutschland, allerdings mit einigem Abstand zu Deutsche Annington, Deutsche Wohnen/GSW und Gagfah. Der Leerstand im gesamten Wohnungsportfolio der TAG bleibt mit neun Prozent indes vergleichsweise hoch – vor allem, weil der Konzern Bestände in schwierigen Regionen wie Salzgitter hat.

TAG-Chef Elgeti war zuletzt wegen umstrittener privater Immobiliengeschäfte in die Schlagzeilen geraten, was den Aktienkurs belastet hatte. Er hat inzwischen angekündigt, seine Geschäfte einem Treuhänder zu übergeben und klar von seinen Aufgaben bei der TAG zu trennen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×