Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.03.2013

12:35 Uhr

QS World MBA Tour

Neuer Standort für die MBA-Messe in Deutschland

Die wichtigste MBA-Messe in Deutschland macht erstmals in Berlin Station. Am 19. März kann sich jeder, der ein Managementstudium mit dem Abschluss MBA machen will, bei den führenden Wirtschaftshochschulen informieren.

Die QS World MBA Tour macht erstmals in Berlin Station. dpa

Die QS World MBA Tour macht erstmals in Berlin Station.

DüsseldorfDie wichtigste MBA-Messe in Deutschland, die QS World MBA Tour, macht erstmals in Berlin Station. Am 19. März können sich all jene, die überlegen, ein Managementstudium mit dem Abschluss Master of Business Administration (MBA) zu beginnen, bei international führenden Wirtschaftshochschulen informieren.

Rund 25 Anbieter vor allem aus Europa, aber auch den USA und Asien, sind in Berlin sowie am 18. März in Hamburg vertreten. Die größte Veranstaltung ist traditionell die MBA-Messe in Frankfurt, bei der am 16. März rund 45 Wirtschaftshochschulen über ihre Studiengänge informieren. Meist sind die Vertreter der Zulassungsbüros und auch ehemalige Studenten vor Ort, die Fragen beantworten und aus dem Studienalltag berichten. Einige Wirtschaftshochschulen bieten in Frankfurt zudem Einzelgespräche hinter verschlossenen Türen an.

„Frankfurt und Hamburg haben bisher für die Business Schools sehr gut qualifizierte Kandidaten angezogen, besonders aus den Bereichen Consulting und Finanzen. Mit der boomenden Start-Up Szene in Berlin ist die Stadt jedoch vor allem für Wirtschaftshochschulen mit Schwerpunkt Unternehmertum interessant“, sagt Nunzio Quacquarelli, Geschäftsführer des Messeanbieters QS.

Teilnehmer, die sich zuvor online angemeldet haben, zahlen bei allen drei Veranstaltungen keinen Eintritt. Vor Ort kostet der Eintritt zehn Euro. Die Anmeldung ist auf der Webseite www.topmba.com möglich.

Von

shr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×