Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.04.2012

19:35 Uhr

Rich Ross

Disney-Filmchef räumt seinen Posten

Disney muss sich einen neuen Filmchef suchen. Der bisherige Chef der Filmsparte, Rich Ross, hat in einer Mail seinen Rückzug angekündigt. Er passe nicht mehr auf diese Position, schrieb der Manager.

Der Disney-Filmchef Rich Ross. dpa

Der Disney-Filmchef Rich Ross.

Los AngelesDer Chef der Disney-Filmstudios, Rich Ross, tritt ab. Er passe nicht mehr auf diese Position, schrieb der Manager in einer E-Mail an die Mitarbeiter, die der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt. Er war vor zwei Jahren auf den Posten befördert worden, nachdem er als Chef des Disney Channel mit Marketingkampagnen für Filme wie „High School Musical“ und „Hannah Montana“ große Erfolge gefeiert hatte.

Als Chef der Filmstudios brachte er aber das Science-Fiction-Kinospektakel „John Carter“ zur Produktion, das zu einem der größten Flops in der Geschichte Hollywoods wurde. Wegen enttäuschender Zuschauerzahlen belaste der Film die Disney-Bilanz mit rund 200 Millionen Dollar. Disney-Chef Bob Iger dankte Ross am Freitag für seinen Einsatz für das Unternehmen.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×