Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.11.2014

19:11 Uhr

Sky Deutschland

Jeremy Darroch ist neuer Aufsichtsratschef

Jeremy Darroch ist zum neuen Aufsichtsratschef von Sky Deutschland gewählt worden. Damit steht der Sender nun voll unter Kontrolle des neuen Haupteigners. Vorgänger James Murdoch gehört dem Kontrollgremium weiterhin an.

Jeremy Darroch, der Vorstandschef des britischen Pay-TV-Senders BSkyB, hat den Aufsichtsratsvorsitz bei Sky Deutschland übernommen. dpa

Jeremy Darroch, der Vorstandschef des britischen Pay-TV-Senders BSkyB, hat den Aufsichtsratsvorsitz bei Sky Deutschland übernommen.

MünchenSky Deutschland steht nun voll unter Kontrolle des neuen Haupteigners BSkyB . Jeremy Darroch, der Vorstandschef des britischen Pay-TV-Senders aus dem Reich des Medienzaren Rupert Murdoch, übernahm am Mittwoch den Aufsichtsratsvorsitz des deutschen Bezahlsenders. Er folgt damit auf den Sohn des Patriarchen, James Murdoch, der dem Kontrollgremium nun als einfaches Mitglied angehört. Zuvor waren Darroch und BSkyB-Finanzchef Andrew Griffith auf der Hauptversammlung in München in den Aufsichtsrat gewählt worden.

Murdoch hat seine Bezahlsender in Deutschland, Großbritannien und Italien zum größten privaten Fernsehkonzern Europas mit einem Umsatz von 14 Milliarden Euro gebündelt. Dafür verschob Murdoch den Sky-Deutschland-Anteil seiner Konzernholding 21st Century Fox zu deren britischem Fernsehableger, der nach dem Kauf weiterer Aktien mittlerweile knapp 90 Prozent an Sky Deutschland hält.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×