Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.05.2014

11:47 Uhr

Statistische Bundesamt

Männer doppelt so oft in Führungspositionen wie Frauen

Männer arbeiten doppelt so oft Führungspositionen wie Frauen. Das geht aus dem Zensus 2011 hervor. Immerhin: In der jungen Generation sind die Aussichten besser.

Liegt es an der Vereinbarkeit von Familie und Job? Bei den Frauen haben nur 3,1 Prozent der insgesamt 18,2 Millionen erwerbstätigen Frauen eine Führungsposition inne. obs

Liegt es an der Vereinbarkeit von Familie und Job? Bei den Frauen haben nur 3,1 Prozent der insgesamt 18,2 Millionen erwerbstätigen Frauen eine Führungsposition inne.

WiesbadenDie Zahlen sind alt, doch an der Grundtendenz dürfte sich wenig geändert haben: Männer sind doppelt so oft als Führungskraft tätig wie Frauen. Darauf wies das Statistische Bundesamt anhand von Ergebnissen der jüngsten großen Datensammlung (Zensus 2011) am Freitag hin. Die Wiesbadener Statistiker rechneten vor: Zum Stichtag 9. Mai 2011 waren von 21,4 Millionen erwerbstätigen Männern 6,8 Prozent (1,5 Millionen) als Führungskräfte tätig. Bei den Frauen waren es 3,1 Prozent (0,6 Millionen) der insgesamt 18,2 Millionen erwerbstätigen Frauen.

Bei den jüngeren Beschäftigten ist demnach der Unterschied zwischen den Geschlechtern bezogen auf Spitzenpositionen noch nicht so groß. Deutlicher wird er bei den 30- bis 45-Jährigen. Gegen Ende des Berufslebens, in der Altersgruppe der 60- bis 64-Jährigen ist die Kluft am größten: Dann arbeiten 9,7 Prozent der Männer als Führungskraft, aber nur 4,1 Prozent der Frauen.

Die mächtigsten Vorstandschefinnen der USA

Mary Barra

General Motors
Automobilindustrie
Fortune-500-Rang (des Unternehmens): #7
Im Dezember 2013 bestätigte General Motors, die 51-Jährige Chefin der Produktentwicklung an die Spitze des Konzerns zu befördern.

Meg Whitman

Hewlett Packard (HP)
Informationstechnologie
Fortune-500-Rang: #15
Die ehemalige Chefin des Online-Auktionshauses Ebay führt HP seit 2011. Ein Jahr zuvor hatte sie für das Amt des Gouverneurs von Kalifornien kandidiert – erfolglos.

Virginia Rometty

IBM
Informationstechnologie
Fortune-500-Rang: #20
Etwas mehr als dreißig Jahre hatte „Ginni“ Rometty für den Technologiekonzern IBM gearbeitet, bevor sie Anfang 2012 den Sprung an die Spitze schaffte.

Patricia A. Woertz

Archer Daniels Midland
Agrar/Landwirtschaft
Fortune-500-Rang: #27

Indra K. Nooyi

Pepsi
Getränke, Nahrungsmittel
Fortune-500-Rang: #43

Marillyn Hewson

Lockhhed Martin
Rüstung
Fortune-500-Rang: #59

Ellen J. Kullman

DuPont
Chemie
Fortune-500-Rang: #72

Irene B. Rosenfeld

Mondelez International
Nahrungsmittel
Fortune-500-Rang: #88

Phebe Novakovic

General Dynamics
Rüstung
Fortune-500-Rang: #98

Carol M. Meyrowitz

TJX Companies
Einzelhandel
Fortune-500-Rang: #131

Von

dpa

Kommentare (5)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

30.05.2014, 12:31 Uhr

Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Account gelöscht!

30.05.2014, 12:48 Uhr

Beitrag von der Redaktion gelöscht. Bitte bleiben Sie sachlich.

Account gelöscht!

30.05.2014, 12:57 Uhr

Immer wieder diese blöden Diskussionen über Frauenquote bla bla. Ja, am besten, wir lassen die Frauen alle in Full-Time-Jobs arbeiten und importieren unsere Kinder aus Indien und Afrika, alles klar. Wann werdet ihr endlich mal wach.
Wenn es so weiter geht, haben wir französische Zustände.
Die so viel Unsinn publik machen, sollten mal durch die Innenstätdte wie z.B. am Münchner Hauptbahnhof laufen. Ob das so angenehm ist! Aber die Schickimickis kennen ja das nicht, leben in den teuersten Ecken und sind blind vor Profitgier.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×