Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.01.2005

09:50 Uhr

Steinhoff verlässt Unternehmen

Apple braucht neuen Deutschland-Chef

Nach vier Jahren an der Spitze von Apple in Deutschland verlässt Geschäftsführer Frank Steinhoff den Computerhersteller. Der Computer-Hersteller ist nun auf der Suche nach einem neuen Deutschland-Chef.

HB MÜNCHEN. „Frank Steinhoff wird Apple verlassen“, sagte ein Unternehmenssprecher am Mittwoch in München. „Er geht auf eigenen Wunsch", eine weitere Begründung für den Abschied von Steinhoff gab der Konzern nicht ab. Der Sprecher ließ zudem offen, ob der 44-jährige Manager eine Tätigkeit bei einem anderen Unternehmen aufnimmt. Bis ein Nachfolger gefunden ist, soll das lokale Management die Deutschland-Geschäfte führen. Laut Branchenkreisen ging Steinhoff auf eigenen Wunsch.

Steinhoff hatte sich in der vergangenen Woche sehr zufrieden über das Deutschlandgeschäft geäußert. Vor allem die Nachfrage nach dem Musikplayer iPod habe zu einem wahren Boom geführt. Im abgelaufenen Quartal habe sich das Geschäft in Deutschland etwa so gut entwickelt wie in ganz Europa, wo der Absatz um etwa 33 % und der Umsatz um 63 % zulegten. Konkrete Zahlen für Deutschland nennt Apple traditionell nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×