Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.11.2011

18:45 Uhr

Stephene Girsky

GM-Vizechef leitet Opel-Aufsichtsrat

Der General Motors-Manager Stephen Girsky ist neuer Aufsichtsratschef beim Autobauer Opel. Der GM-Vize wurde zum Nachfolger von Nick Reilly ernannt, der aus dem Aufsichtsrat ausscheidet.

Stephen Girsky sitzt jetzt auch im Opel-Aufsichtsrat. Reuters

Stephen Girsky sitzt jetzt auch im Opel-Aufsichtsrat.

FrankfurtDer US-Autokonzern GM schickt seinen Vizechef Stephen Girsky in den Aufsichtsrat seiner in einer langwierigen Sanierung steckenden Tochter Opel. Das deutsche Unternehmen teilte am Montag mit, Girsky sei mit sofortiger Wirkung zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt worden und folge in dieser Funktion Nick Reilly nach, der sein Amt niedergelegt hat und aus dem Konzern ausscheidet. Mit Tim Lee und Daniel Ammann seien zwei weitere Manager ins Kontrollgremium des Rüsselsheimer Unternehmens entsandt worden. Neuer Fertigungsvorstand wird zum ersten März 2012 Peter Thom, der wie sein Vorgänger Reinald Hoben auch für die Fertigung bei der britischen Schwestermarke Vauxhall zuständig sein wird.

„GM steht zu Opel und möchte die Marke zu profitablem Wachstum führen“, sagte der neue Aufsichtsratschef Girsky. Dazu sollten Kostenstruktur optimiert, Margen verbessert und Skaleneffekte innerhalb des Konzerns genutzt werden.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×