Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.11.2013

09:37 Uhr

Studie zu Geschäftsreisen

93 Prozent der Dienstreisenden arbeiten unterwegs

Eine Studie hat das Arbeitsverhalten von Geschäftsreisenden untersucht: Fast jeder nutzt die Zeit, um Vorbereitungen für Termine zu vollenden. Doch oft zeigen sich technische Hürden beim Arbeiten unterwegs.

Mobile Technik erleichtert das Arbeiten auf Reisen – allerdings fehlt oft die Internetverbindung. dpa - picture-alliance

Mobile Technik erleichtert das Arbeiten auf Reisen – allerdings fehlt oft die Internetverbindung.

DüsseldorfIn der Bahn die Kalkulation fertigstellen, im Taxi noch die Zahlen abgleichen: Dienstreisen werden von 93 Prozent aller Geschäftsleute genutzt, um die Vorbereitung für Termine abzuschließen, hat eine Studie von HP ergeben.

Gut die Hälfte der Befragten gab an, sogar mindestens die Hälfte ihrer Reisezeit mit Arbeit zu verbringen, die direkt mit dem Zweck der Geschäftsreise zu tun hat. Dabei gibt es Unterschiede von Land zu Land: Zwei Drittel der Briten, aber nur 43 Prozent der Deutschen arbeiten mehr als die Hälfte der Zeit, die sie unterwegs sind.

Dank mobiler Technik kommen etwa neun aus zehn Geschäftsleuten auf ihrer Reise produktiv voran – vor allem rufen sie Mails ab, recherchieren Informationen oder redigieren Unterlagen. Jeweils mehr als die Hälfte der Reisenden beklagt aber einen fehlenden Internetanschluss oder vermisst einen Fernzugriff auf gewöhnliche genutzte Anwendungen.

Immerhin sorgen Geschäftsreisen anscheinend auch für Kreativität: 56 Prozent der Befragten gaben an, dass sie die besten Ideen unterwegs haben.

600 Geschäftsleute aus neun europäischen Ländern beantworteten für die Studie online einen Fragenkatalog. Die Teilnehmer waren obere Führungskräfte, die mindestens zwei Mal im Monat auf Geschäftsreisen im Ausland unterwegs waren oder die Hälfte ihrer Arbeitszeit unterwegs verbringen. Sie kamen aus Bereichen wie der IT, Finanzdienstleistungen oder dem Gesundheitswesen.

Von

Nicolas Miehlke

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×