Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2010

11:31 Uhr

Telekomkonzern

US-Boss soll britische BT in Schwung bringen

VonKatharina Slodczyk, Sandra Louven

Sein Vorgänger blieb nur gut ein Jahr im Amt, jetzt übernimmt der Amerikaner Jeff Kelly das Geschäft mit Unternehmenskunden beim britischen Telefonkonzern BT. Der 53-Jährige kommt vom IT-Dienstleister EDS. Jeff Kelly hat sich Meriten als Sanierer erworben.

Jeff Kelly leitet künftig die Sparte Global Services beim britischen Telekomkonzern BT. (Quelle: pr) Pressebild

Jeff Kelly leitet künftig die Sparte Global Services beim britischen Telekomkonzern BT. (Quelle: pr)

DÜSSELDORF/LONDON. Der britische Telekomkonzern BT hat sich schon wieder einen neuen Chef für seine wichtigste Sparte gesucht: Der Amerikaner Jeff Kelly leitet ab sofort den Bereich Global Services, der Unternehmenskunden bedient. Sein Vorgänger Hanif Lalani tritt nach nur gut einem Jahr im Amt ab.

BT begründet den Wechsel damit, dass Lalani – ehemals Finanzchef von BT – die Krisensparte erfolgreich restrukturiert habe und nun ein Stratege diesen Bereich führen solle. Für diese Version sprechen die Zahlen: Lalani hat bei Global Services ein Fünftel der Stellen gestrichen und die Kosten um acht Prozent gesenkt. Gegen die Erklärung spricht jedoch, dass Lalani den Konzern komplett verlässt – nach 26 Jahren. „Ich will meine Batterien neu laden und erst mal ein halbes Jahr mit meiner Familie verbringen“, sagt Lalani dem Handelsblatt.

Sein Nachfolger, der 53-jährige Kelly, kommt vom IT-Dienstleister EDS, für den er zuletzt das Geschäft in Nord- und Südamerika geleitet hat. Auch Jazz-Fan Kelly hat sich bereits Meriten als Sanierer erworben: Seit 1985 bei EDS, war er in verschiedenen Positionen dafür verantwortlich, kriselnde Geschäftsfelder wieder auf die Beine zu stellen und den Kundenservice zu verbessern. Begonnen hat der Vater von vier Kindern seine Karriere 1978 als Elektroingenieur beim Autohersteller General Motors. lou,

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×