Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.04.2016

08:25 Uhr

Tom Staggs

Disneys Kronprinz wirft hin

Tom Staggs galt lange als Kronprinz von Disney-Chef Bob Iger, der in zwei Jahren in den Ruhestand geht. Doch nun räumt Staggs überraschend seinen Posten. Für Igers Nachfolge ist jetzt ein prominenter Name im Gespräch.

Führungsspitze von Walt Disney

Wer wird neuer Chef des Walt-Disney-Imperiums?

Führungsspitze von Walt Disney: Wer wird neuer Chef des Walt-Disney-Imperiums?

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Los AngelesDer Kronprinz von Walt Disney verlässt den Medien- und Unterhaltungskonzern. Tom Staggs trete zurück, weil das US-Unternehmen seine Suche nach einem neuen Firmenchef ausweite, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Montag zur Nachrichtenagentur Reuters. Der 55-Jährige ist bei Walt Disney für das Tagesgeschäft verantwortlich. Der Konzern teilte mit, Staggs werde seinen Posten am 6. Mai räumen.

Der 65-jährige Disney-Chef und Chairman Bob Iger soll in zwei Jahren in den Ruhestand gehen. Staggs galt seit seiner jüngsten Beförderung Anfang 2015 als Kronprinz. Sein Rivale, Finanzchef Jay Rasulo, kündigte schon vergangenen Juni seinen Rücktritt an. Zuvor hatte Anne Sweeney, damals Präsidentin der Disney-Fernsehsendergruppe, hatte ihren im Januar 2015 ausgelaufenen Vertrag nicht verlängert. Sie hatte bis dahin ebenfalls als Kandidatin für den Chefposten gegolten.

Nun wird die Facebook-Managerin Sheryl Sandberg, die im Verwaltungsrat von Disney aktiv ist, als potenzielle Kandidatin für Igers Nachfolge gehandelt. Unter dessen Führung hat der Konzern Rekordergebnisse erzielt und erfolgreich mehrere Übernahmen gestemmt hat.

Im nachbörslichen US-Handel büßten Disney-Aktien 1,5 Prozent an Wert ein.

Von

rtr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×