Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.10.2016

13:17 Uhr

Trotz starkem September

Frankfurter Flughafen vor negativer Bilanz

Keine rosigen Aussichten: Selbst der starke September schützt den Frankfurter Flughafen nicht vor einer negativen Bilanz bei den Passagierzahlen. Trotzdem sollen die Kapazitäten weiter ausgebaut werden.

Der Frankfurter Flughafen gilt als größter Flughafen in Deutschland. dpa

Rückläufige Passagierzahlen

Der Frankfurter Flughafen gilt als größter Flughafen in Deutschland.

Frankfurt/MainDer Frankfurter Flughafen steuert weiter auf eine negative Jahresbilanz bei den Passagierzahlen zu. In den ersten neun Monaten des Jahres sind am größten deutschen Flughafen 46,7 Millionen Fluggäste abgefertigt worden, wie der Betreiber Fraport am Donnerstag berichtete. Das waren 1,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Zwar brachte der September einen Höchstwert von 5,9 Millionen Passagieren. Das Plus von 1,8 Prozent relativiert sich allerdings, weil im Vergleichsmonat September 2015 Streiks stattfanden. Im Jahr 2015 hatte der Flughafen mit gut 61 Millionen Passagieren den bisherigen Höchstwert überboten und will seine Kapazität weiter ausbauen.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×