Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.04.2006

17:45 Uhr

Übernahme durch Coba

Stühlerücken im Aufsichtsrat der Eurohypo

Deutschlands größter Immobilienfinanzierer Eurohypo baut nur wenige Tage nach der Übernahme durch die Commerzbank den Aufsichtsrat um.

HB FRANKFURT. Hugo Bänziger, künftig Risikochef der Deutschen Bank, sowie Dresdner-Bank-Vorstand Andreas Georgi hätten das Kontrollgremium per Ende März verlassen, teilte die Eurohypo am Freitag mit. Zudem habe Aufsichtsratschef Manfred Gentz sein Mandat niedergelegt. Nachfolger in dem Gremium werden die Commerzbank-Vorstände Achim Kassow und Wolfgang Hartmann sowie Klaus-Peter Müller, der Vorstandssprecher des Instituts.

Deutsche Bank und Dresdner Bank ziehen damit die Konsequenz aus dem Verkauf ihrer Minderheitsanteile an die Commerzbank. Ursprünglich hatten die drei Eigentümer die Eurohypo an die Börse bringen wollen. Seit 31. März hält die Commerzbank 98,04 Prozent an dem Spezialfinanzierer.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×