Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.11.2013

15:50 Uhr

Urteil in Frankreich

TÜV haftet für minderwertige Brustimplantate

Niederlage für den TÜV Rheinland: Der Prüfdienstleister trägt im Skandal um Billig-Brustimplantate eine Mitschuld, wie ein französisches Gericht entschieden hat. Das Unternehmen will in Berufung gehen.

Brustimplantate der Firma PIP: Welche Verantwortung trägt der TÜV Rheinland für das fehlerhafte Produkt? dpa

Brustimplantate der Firma PIP: Welche Verantwortung trägt der TÜV Rheinland für das fehlerhafte Produkt?

ParisIm Skandal um minderwertige Brustimplantate der französischen Firma PIP hat ein Gericht erstmals eine Verantwortung des TÜV Rheinland festgestellt. Rund 1600 betroffene Frauen und sechs Händler hatten gegen den deutschen Prüfdienstleister geklagt. Aus Sicht des Gerichts im französischen Toulon hat der TÜV seine „Pflicht zur Kontrolle und Wachsamkeit“ bei den Implantaten aus Frankreich verletzt. Das Unternehmen müsse nun „den Schaden der Importeure und der Opfer“ ausgleichen, entschied die Kammer am Donnerstag.

Der TÜV Rheinland will das Urteil nicht hinnehmen. „Wir werden auf jeden Fall in Berufung gehen“, sagte ein Sprecher des Unternehmens der Nachrichtenagentur dpa in Paris.

Den Prüfern war wegen Zertifizierung der Implantate Schlamperei vorgeworfen worden. Die Kläger wollen mehr als 50 Millionen Euro Schadenersatz. Weltweit haben Chirurgen Schätzungen zufolge Hunderttausenden Frauen minderwertige Silikonkissen implantiert, in Deutschland sind mehr als 5000 Frauen betroffen.

Der TÜV hat eine Verantwortung stets zurückgewiesen. Das Unternehmen sieht sich selbst als Opfer. Entsprechende Entscheidungen gab es bereits von deutschen Gerichten.

Der Prozess war Teil einer Reihe von Verfahren um den Betrug des insolventen Unternehmens Poly Implant Prothèse (PIP). PIP-Gründer Jean-Claude Mas sowie frühere Mitarbeiter sind vor einem Strafgericht in Marseille angeklagt. Dort wird ein Urteil für Dezember erwartet.

Von

dpa

Kommentare (13)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Der_Techniker

14.11.2013, 16:22 Uhr

Daß der TÜV nix taugt kriegt jeder mit ein wenig technischem Sachverstand bei der KFZ-Hauptuntersuchung vorgeführt.
Die haben einen Namen, der bei einfältigeren Leuten so etwas wie Sicherheit und Zuverlässigkeit suggeriert. Das wird einfach zu Geld gemacht.

nome

14.11.2013, 16:46 Uhr

"Daß der TÜV nix taugt kriegt jeder mit ein wenig technischem Sachverstand bei der KFZ-Hauptuntersuchung vorgeführt."

Und warum passieren dann nicht viel mehr Unfälle aufgrund technischer Mängel so wie in anderen Ländern?

Weil unsere Kraftwagen technisch derart überlegen sind oder wat? Und nein, ich arbeite nicht beim TÜV, verstehe aber etwas von Technik.

konsument

14.11.2013, 16:48 Uhr

TÜV haftet für minderwertige Brustimplantate
_______________________

Sowas sollte man imao wortwörtlich nehmen.

TÜV?

Für mich jedenfalls lediglich nur noch ein Durchkauferhitzer.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×