Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.04.2012

15:09 Uhr

Walder neuer Chef

Führungswechsel beim Schweizer Ringier-Verlag

Marc Walder ist ab sofort neuer Chef beim Schweizer Medienunternehmen Ringier. Der 46-Jährige löst überraschend Christian Unger ab, der von seinem Amt zurücktritt. Walder ist ein Kind des Hauses.

Marc Walder ist ab sofort neuer Chef beim Schweizer Ringier-Verlag. PR-Foto

Marc Walder ist ab sofort neuer Chef beim Schweizer Ringier-Verlag.

Zofingen/DüsseldorfAn der Spitze des Schweizer Ringier-Verlages gibt es einen Führungswechsel. Mit sofortiger Wirkung übernimmt Marc Walder den Vorstandsvorsitz. Walder löst Christian Unger ab, der von seinem Amt zurücktritt. Unger führte das Unternehmen seit Januar 2009.

Der 44-Jährige wird in einer Mitteilung mit folgenden Worten zitiert: „Es ist der richtige Zeitpunkt für mich, neue Aufgaben anzunehmen.“ Ringier sei nach dreijähriger Umbauarbeit ein breit aufgestelltes Medienunternehmen und in Mittel- und Osteuropa in einer hervorragenden Position.

Marc Walder führte bisher die Geschäfte bei Ringier Schweiz und Deutschland. Den Bereich soll der 46-Jährige zusätzlich zu seiner Tätigkeit als CEO weiter führen. Walder ist ein Kind des Hauses und war früher Sportchef der „Blick“-Gruppe - dem bekannten Boulevardblatt des Verlages - sowie Chefredakteur der „Schweizer Illustrierten“ und des „Sonntags Blick“. 2008 übernahm er die Verantwortung bei Ringier Schweiz und Deutschland.

Ringier ist das größte internationale Medienunternehmen der Schweiz. In neun Ländern arbeiten nach eigenen Angaben knapp 8000 Mitarbeiter für den Konzern. In Tschechien, Polen, Serbien und der Slowakei ist Ringier mit einem Gemeinschaftsunternehmen mit der Axel Springer AG aktiv.

Von

td

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×