Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.05.2012

14:38 Uhr

Wechsel

Deutsche Bank stellt neue Händler ein

Die Deutsche Bank holt neue Händler für die USA, darunter sind Joseph Spinelli von Goldman Sachs und Brad Kurtzman von Citigroup. Die größte deutsche Bank setzt verstärkt auf Wachstum in Nordamerika.

Die Deutsche Bank will in den USA wachsen. dapd

Die Deutsche Bank will in den USA wachsen.

FrankfurtDie Deutsche Bank AG hat Händler von Goldman Sachs Group Inc. und Citigroup Inc. für die USA eingestellt. Die größte deutsche Bank setzt auf Wachstum in den USA - zu einem Zeitpunkt, in dem die Branche eine Schwächephase durchläuft.

Joseph Spinelli wird im August von Goldman Sachs zur Deutschen Bank als Leiter Aktienhandel Nordamerika in New York wechseln. Brad Kurtzman von Citigroup kommt im Juli als Leiter Quantitativer Handel. Beide werden an Thomas Patrick berichten, der das Aktiengeschäft in der Region führt, teilte die Deutsche Bank mit.

Bereits im April war Zahid Biviji von Bank of America Corp. zur Deutschen Bank gestoßen und ist als Magaging Director für die Index Flow Trading Sparte in New York zuständig. Biviji berichtet nach Angaben der Bank an Tom Jarck.

Auch Jeff Christian von Credit Suisse Group AG und Jonathan Simon von Citigroup verstärken die Deutsche Bank als Managing Directors im Derivatehandelsgeschäft in San Francisco und in New York, hieß es weiter. Sie berichten an Greg Kuppenheimer, Leiter Sales Aktien-Derivate.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×