Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2013

13:53 Uhr

Windpark-Entwickler

Sabine Christiansen wird Aufsichtsrätin bei Windreich

Die Moderatorin Sabine Christiansen hat einen neuen Job: Sie wird künftig als stellvertretende Vorsitzende im Aufsichtsrat eines Windpark-Entwicklers sitzen. Besonders ihre Medienexpertise ist gefragt.

Die Moderatorin Sabine Christiansen wird künftig auch als Aufsichtsrätin tätig sein. dpa

Die Moderatorin Sabine Christiansen wird künftig auch als Aufsichtsrätin tätig sein.

WolfschlugenDer Windpark-Entwickler Windreich hat die Moderatorin Sabine Christiansen (55) in den Aufsichtsrat berufen. Sie werde stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende, teilte Vorstandschef und Alleinaktionär Willi Balz am Freitag in Wolfschlugen (Kreis Esslingen) mit. „Aufgrund der gestiegenen Anforderungen in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit möchten wir mit Sabine Christiansen die Expertise eines Medienprofis mit unserem Haus verknüpfen“, hieß es. Die erste Aufsichtsratssitzung mit Christiansen sei für Februar geplant. Der Windkraftpionier besitzt die meisten Lizenzen für Offshore-Windparks in der deutschen Nordsee.

Christiansen ist laut Mitteilung schon in diversen Nachhaltigkeitsinitiativen der deutschen Wirtschaft aktiv. Balz hatte Christiansen nach eigenen Angaben vor Jahren als Moderatorin bei der Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreise kennengelernt.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×