Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.05.2013

16:56 Uhr

Wirtschaftsförderung

Amazon bekam Millionen deutscher Fördergelder

Im Rahmen der regionalen Wirtschaftsförderung hat der Internetkonzern in Deutschland Millionen eingestrichen. Sieben Millionen Euro soll Amazon allein vom Bund erhalten haben – und das ist nicht alles.

Der Online-Versandhändler hat in Deutschland sieben Millionen Euro an staatlichen Fördergeldern erhalten. dpa

Der Online-Versandhändler hat in Deutschland sieben Millionen Euro an staatlichen Fördergeldern erhalten.

BerlinDas Online-Kaufhaus Amazon hat in Deutschland für die regionale Wirtschaftsförderung viele Millionen Euro vom Staat erhalten. Der Versandhändler und seine Tochterunternehmen erhielten allein aus Bundesmitteln 7,083 Millionen Euro im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“, wie der Pressedienst des Bundestages am Mittwoch aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion zitierte. Der Großteil des Geldes floss demnach 2006, ein kleiner Teil 2009.

Die gleiche Summe müssen laut Bundesregierung die Bundesländer beisteuern. Diese entscheiden auch über die Vergabe der Fördermittel. Amazon ist verpflichtet, durch die Förderung geschaffene Arbeitsplätze mindestens fünf Jahre tatsächlich zu besetzen oder zumindest auf dem Arbeitsmarkt anzubieten.

Von

afp

Kommentare (10)

Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.  Selber kommentieren? Hier zur klassischen Webseite wechseln.

Account gelöscht!

08.05.2013, 18:09 Uhr

Das ist normal! So arbeiten amerikanische Firmen seit jeher. Amerikaner verdienen kein Geld. Amerikaner machen Geld. "make money" heißt das. Normal ist auch, daß der Standort geschlossen wird, wenn keine Förderung mehr zu holen gibt.
Warten wir es ab und sehen wir es uns an.
Schauen wir es uns an.

M1ausB

08.05.2013, 18:42 Uhr

Ist ja ein Ding und was gibt es Neues ? Frag mal wieviel DHL für seinen Standort in Leipzig eingestrichen hat und das aus der Mittelstandsförderung hahaha oder Porsche, BMW...

Account gelöscht!

08.05.2013, 18:51 Uhr

Das Problem ist unser krankes Subventionssystem!

Amazon ist diesmal jedenfalls nicht der Böse.

Oder überweisen Sie dem Staat das Kindergeld zurück mir den Worten: "Nett gemeint, aber es geht mir auch so gut, ich brauchs nicht!"

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×