Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.06.2000

12:01 Uhr

adx DÜSSELDORF. Das Bankhaus Lampe empfiehlt die Aktien der Berliner Elektro Holding (BEH) nach wie vor zum "Kauf". "Der Umbau von einer industriellen, dezentral organisierten Unternehmensgruppe mit fünf Bereichen zur Beteiligungsgesellschaft AdCapital mit drei Bereichen ist sehr positiv", sagte Analyst Christoph Schlienkamp. Durch den Verkauf der BESI-Beteiligung sei zudem die nötige Liquidität vorhanden, um als Kapitalgesellschaft in Wachstumsunternehmen aus den Bereichen IuK, Multimedia, sowie Mess- und Regeltechnik zu investieren.

Langfristig biete die neue Unternehmensstrategie mit den drei wachstumsstarken Bereichen Elektrotechnik euromicron, Bankentechnik synfis und der Beteiligungssparte Private Equity enorme Chancen. Der Bewertungsabschlag der Aktie im Vergleich zum Net Asset Value beruhte bislang unter anderem auf einer nicht ausreichenden Transparenz sowie einem Konflikt zwischen dem Management und dem Großaktionär. Mit dem Strategie- und Managementwechsel, begleitet von einem positiven Newsflow, sollte es der Aktie gelingen, ihren Holding-Abschlag zu verringern. Die Schätzungen des Gewinns je Aktie liegen für 2000 bei 0,80 Euro und für 2001 bei 1,14 Euro pro Aktie. rab/mbr

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×