Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

29.01.2001

10:47 Uhr

vwd TOKIO. Die US-Treasurys haben im fernöstlichen Geschäft am Montag freundlich geschlossen. Zehnjährige Papiere mit einem Kupon von 5-3/4 % erhöhten sich um 4/32 auf 103-21/32 und rentierten mit 5,249 %, nachdem sie im späten New Yorker Handel am Freitag um 8/32 auf 103-17/32 gefallen waren. Der 6-1/4-prozentige Longbond legte um 3/32 auf 108-22/32 zu und rentierte mit 5,636 %. Am Freitag war er in New York um 24/32 auf 108-19/32 gefallen. Vor der Sitzung der US-Notenbank seien nur wenige Markteilnehmer als Käufer oder Verkäufer aktiv gewesen, hieß es. Es sei damit dem ruhigen Geschäftsverlauf in New York gefolgt worden.

Den freundlichen Verlauf in Tokio führten Marktteilnehmer auf die Nachwirkungen der Rede von Alan Greenspan am Donnerstag zurück. Es werde nun allgemein mit einer Zinssenkung um 50 Basispunkte gerechnet, wobei einige Beobachter noch weitere Zinsschritte sehen.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×