Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.02.2002

14:54 Uhr

Handelsblatt

US-Erzeugerpreise steigen weniger als erwartet

Die Erzeugerpreise in den USA sind im Januar weniger als erwartet gestiegen. Die von Unternehmen zu zahlenden Preise hätten sich im Vergleich zum Vormonat um 0,1 % erhöht nach einem revidierten Minus von 0,6 % im Dezember, teilte das Arbeitsministerium am Freitag in Washington mit.

Reuters WASHINGTON. Analysten hatten im Mittel mit einem Anstieg um 0,3 % gerechnet. In der Kernrate ohne Energie und Lebensmittel sanken die Preise dagegen überraschend um 0,1 %, während Experten einen Anstieg um 0,1 % prognostiziert hatten.

Im gesamten Zeitraum von Januar 2001 bis Januar 2002 gingen die Erzeugerpreise den Angaben zufolge um 2,6 % zurück und damit so stark wie seit mehr als 50 Jahren nicht mehr.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×