Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

27.07.2000

14:12 Uhr

hb DÜSSELDORF. Der US-Glasfaseroptik-Konzern JDS Uniphase meldete für das vierte Quartal einen Gewinn vor außerordentlichen Kosten in Höhe von 114 Mill. $ oder 14 Cents pro Aktie. Damit werden die Erwartungen der Analysten um zwei Cents geschlagen.

Der Umsatz konnte im Vergleich zum Vorjahr von 87,1 Mill. $ auf 524 Mill gesteigert werden. Das Management rechnet mit anhaltend robusten Wachstumsraten. So soll der Umsatz im Fiskaljahr 2001 um 90% auf 1,77 Mrd.$ zulegen. Vor der New Yorker Börseneröffnung hebt das Brokerhaus Paine Webber das Kursziel der Aktie auf 250 $ an und empfiehlt den Wert zum Kauf.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×