Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2003

16:25 Uhr

Handelsblatt

US-Industrie muss geringere Nachfrage verkraften

Der Auftragseingang der US-Industrie ist im November stärker gesunken als von Analysten erwartet.

Reuters WASHINGTON. Das Volumen der eingegangenen Bestellungen sei zum Vormonat um 0,8 Prozent auf rund 319,3 Milliarden Dollar zurückgegangen nach einem Plus von revidiert 1,4 Prozent im Oktober, teilte das US-Handelsministerium am Dienstag mit. Von Reuters befragte Analysten hatten nur mit einem Minus von 0,6 Prozent gerechnet.

In nahezu allen Branchen war die Nachfrage rückläufig. Der Auftragseingang für langlebige Güter mit einer Nutzungszeit von mindestens drei Jahren sank überdurchschnittlich stark um 1,5 Prozent.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×