Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.06.2000

19:11 Uhr

US-Unternehmen sind allerdings noch nicht für großes Wachstum gerüstet

IDC: Kleine Unternehmen können im Internet viel gewinnen

Vor allem für kleine Firmen sind Marktplätze im Internet nach Auffassung des Marktforschungsunternehmens IDC der beste Einstieg ins Online-Geschäft.

jgo Im Jahr 2004 werde der Anteil im Geschäft zwischen Unternehmen (B2B) weltweit 88 Prozent aller Erlöse im E-Commerce ausmachen, prognostizieren die Analysten von IDC. Dabei sei vor allem der Zuwachs bei den elektronischen Marktplätzen immens. Von einem Anteil von 7,5 Prozent am weltweiten B2B-Geschäft in diesem Jahr werde das Segment bis 2004 auf einen Anteil von 55 Prozent anwachsen.



Allerdings seien viele Unternehmen derzeit noch schlecht auf die Expansion vorbereitet. So sei ein permanenter Hochgeschindigkeits-Zugang zum Internet noch die Ausnahme. Den Anteil der kleinen Unternehmen, die in den USA gegen Ende des Jahres über einen Hochgeschindigkeitszugang verfügen werden, veranschlagt IDC auf lediglich 16 Prozent. Ein Ausweg aus diesem technischen Rückstand könnten nach Ansicht der Marktforscher Allianzen mit Application Service Providern oder Netzbetreibern bieten.
Schließlich empfehlen die Marktforscher den kleinen Unternehmen auch, zwei Internet-Randgruppen bei der Planung zu berücksichtigen, die bislang noch nicht stark vertreten sind - Frauen und Mindherheiten.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×