Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2002

22:18 Uhr

Handelsblatt

US-Verbraucherkredite klettern um Rekordbetrag

Die Verbraucherkredite in den USA, die als wichtiger Indikator für die Nachfrage nach Gütern und Dienstleistungen gelten, sind von Oktober auf November um den höchsten Betrag gestiegen, der jemals verzeichnet wurde.

dpa-afx WASHINGTON. Wie die US-Notenbank am Dienstag mitteilte, erhöhten sich die Verbraucherkredite binnen Monatsfrist um 19,9 Mrd. Dollar. Damit war die Zunahme weit größer als erwartet. Volkswirte an der Wall Street hatten im Schnitt mit einem Plus von lediglich 5,6 Mrd. Dollar gerechnet.

Im Oktober waren die Verbraucherkredite im Monatsvergleich revidiert um 11,2 Mrd. Dollar gestiegen. Auch dieser Anstieg war erheblich größer ausgefallen als erwartet. Die Fed begann die Aufzeichnungen zum Volumen der Verbraucherkredite im Januar 1943.

Revolvierende Kredite wie sie etwa bei der Verwendung von Kreditkarten anfallen stiegen im November um 5,4 Mrd. Dollar (Vormonat: -3,5 Milliardne Dollar). Nicht-Revolvierende Kredite wie im Falle von Automobil- oder Baukrediten stiegen um 14,4 Mrd. Dollar (Vormonat: +14,7 Mrd. Dollar).

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×