Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

12.07.2000

13:48 Uhr

dpa-AFX FRANKFURT. Die amerikanische Investmentbank Lehman Brothers hat die Aktie des Walldorfer Softwarehauses SAP als "Outperform" bestätigt. Der Analyst Brian Skiba begründete seine Bewertung mit Unsicherheiten über die Entwicklung des Marktes für Unternehmenssoftware.

Skiba sieht allerdings die Umorientierung der Software-Entwicklung bei SAP hin zu E-Commerce positiv. Mit my.SAP.com reagiere das Walldorfer Unternehmen auf gestiegene Ausgaben für E-Commerce-Anwendungen. Ob dieser Trend anhalte, sei allerdings nicht absehbar.

Skiba erwarte für das laufende Jahr einen SAP-Umsatz in Höhe von 1,47 Mrd. Euro um 17 % höher als im Vorjahr. Das Vorsteuerergebnis dürfte rund 230 Mill. Euro betragen.

Die USA dürften weiterhin ein schwere Markt für die SAP bleiben. In diesem Markt habe SAP bislang 40 % des Umsatzes erzielt. Zwar habe das Unternehmen einige Großaufträge verzeichnet. Allerdings schlugen sie in diesem Quartal noch nicht zu Buche.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×