Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.05.2000

15:39 Uhr

vwd WASHINGTON. Das US-Finanzministerium hat bei der sechsten Auktion des Anleiherückkaufprogramms der Regierung für 2,380 Mrd $ Papiere im Nominalwert von zwei Mrd $ zurückerworben. Wie das Ministerium am Donnerstag mitteilte, belief sich das Angebot der Marktteilnehmer auf Anleihen im Volumen von 8,114 Mrd $. Die gewichtete Durchschnittsrendite der akzeptierten Offerten betrug 6,574 %. Die Fälligkeit der Papiere lag zwischen Februar 2019 und August 2023, die durchschnittliche Restlaufzeit der zurückerworbenen 30-jährigen Bonds wurde mit 20,7 Jahren angegeben. Valutierung der Transaktion ist am 30. Mai.

Insgesamt hat das Finanzministerium nun Anleihen im Volumen von 11,0 Mrd.$ abgeschöpft. Bis zum Ende des Jahres sollen Papiere für weitere 19,0 Mrd.$ vom Markt genommen werden. Einzelheiten über den nächsten Anleihenrückkauf wird das Finanzminsiterium am 21. Juni bekannt geben.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×