Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.01.2001

15:23 Uhr

Handelsblatt

Veritas: Glänzende Zahlen

VonWALL STREET CORRESPONDENTS

Überraschend gute Zahlen hat Veritas gestern nach Börsenschluss vorgelegt. Der Umsatz ist im vierten Quartal um 64 Prozent auf 370 Millionen Dollar gestiegen. Der Gewinn wurde dabei mit 84 Millionen Dollar angegeben.

Somit ergibt sich ein Gewinn von 19 Cents pro Aktie. Analysten haben lediglich ein Plus von 17 Cents pro Aktie erwartet. Auch die kommenden Monate scheinen unter einem guten Stern zu stehen. Das Management geht nicht davon aus, dass sich die Investitionskürzungen im Telekommunikationsbereich negativ auf Veritas auswirken werden. Für das gesamte Jahr 2001 werden Umsatzwachstumsraten von 45 bis 50 Prozent erwartet.



"Die Ergebnisse haben bei weitem die optimistischsten Erwartungen übertroffen", sagte Mark Fernandez, Analyst bei Merill Lynch und Goldman Sachs hält die Aktie auf der Empfehlungsliste. Die Gewinn- und Umsatzprognosen für 2001 heben die Analysten an. Veritas produziert unter anderem Software für die Datenspeicherung.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×