Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

09.06.2000

12:24 Uhr

vwd NEW YORK/SYDNEY. Die News Corp Ltd, Sydney, könnte die bereits angekündigte Ausgliederung ihrer Satelliten- und Digital-TV-Sparte früher als erwartet vornehmen. Wie die "Business Week" auf ihrer Website unter Berufung auf Personen, die dem Projekt nahe stehen, berichtet, wird die Gesellschaft vor dem 30. Juni einen Verkaufsprospekt einreichen. Ein Börsengang vor dem Jahresende sei wahrscheinlich, hieß es weiter. News Corp bestätigte, dass der Prospekt vor dem 30. Juni eingereicht wird, lehnte aber eine weiter gehende Stellungnahme ab.

Am 16. Mai hatte der President und Chief Operating Officer von News Corp, Peter Chernin, erklärt, das Unternehmen rechne damit, die Ausgliederung innerhalb von 60 Tagen offiziell anzukündigen. Die neue Gesellschaft mit dem Namen Platco wird die News Corp-Anteile an vielen Satelliten-Pay-TV- Unternehmen umfassen, ebenso den 44-Prozent-Anteil an TV Guide Inc und den 80-Prozent-Anteil an NDS Group plc. Die Analystin Jessica Reif-Cohen von Merrill Lynch bewertet Platco mit 36 Mrd. bis 52 Mrd $, berichtet "Business Week". Die Stammaktie der News Corp stieg am Freitag an der Börse Sydney um 5,5 % auf 22,00 A-$ in einem Markt, der um 0,6 % zulegte. Händler sagten, die Aktie gewann wegen der Spekulationen um ein baldiges Spin-off der Sparte.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×