Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

25.07.2000

17:31 Uhr

dpa AMSTERDAM. Der britisch-niederländische Verlagskonzern Reed Elsevier übernimmt für 585 Mill. Euro (1,14 Mrd. DM) die europäischen Aktivitäten des Verlags Miller Freeman. Der Kaufpreis für die Tochter der britischen Gruppe United News & Media werde bar bezahlt, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. In der vorigen Woche hatte der niederländische Konkurrent VNU bereits die amerikanischen Aktivitäten von Miller Freeman erworben. Miller Freeman ist als Veranstalter von Fachmessen und Herausgeber von Fachveröffentlichungen bekannt. Durch den Ankauf sei Reed Elsevier weltweit zum größten Veranstalter von Messen geworden, teilte der Verlag in Amsterdam mit. Zum eigenen Portfolio von 340 Veranstaltungen seien 106 weitere hinzugekommen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×