Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.07.2000

11:07 Uhr

vwd FRANKFURT. Gut behauptet präsentieren sich die deutschen Aktienkurse am Montagvormittag. Bis gegen 10.45 Uhr gewinnt der Dax 0,1 % bzw. neun auf 7 137 Punkte. Händler sprechen von einem technisch orientierten Geschäft bei überwiegend niedrigen Umsätzen. Der Dax pendle sich nach dem starken Rückschlag der vergangenen Woche zunächst aus. Dabei ist die Tendenz nicht einheitlich.

So können sich einige der großen Verlierer aus dem Technologiebereich erholen. SAP-Vorzüge gewinnen 1,8 % auf 235,70 Euro, Siemens 1,9 % auf 165,50 Euro und Deutsche Telekom 1,3 % auf 47,80 Euro. Hier sprechen Händler allerdings nur von einer Reaktion der Kurse. Im Blickpunkt stehen Metro , die um 3,1 % auf 45,35 Euro steigen. Lehman Brothers hat die Aktie in sein europäisches Musterportfolio aufgenommen, daneben kursieren Spekulationen, Metro und WalMart könnten bestimmte Geschäftsbereiche austauschen.

Wie es heißt, könnte WalMart die Real- und Extra-Märkte übernehmen und Metro im Gegenzug die US-Cash-and-Carry-Gruppe Sam's Club. BMW gewinnen nach den Halbjahreszahlen 2,2 % auf 37,26 Euro.



Auf der anderen Seite verlieren Allianz 3,0 % auf 393,00 Euro, weil sich die Sachversicherungs-Sparte anscheinend weniger gut entwickelt als erhofft. Auch Banken und Versorger geben deutlich ab.



Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×