Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.03.2003

13:47 Uhr

Vernichtung der Raketen reicht nicht

Blair: Saddam kann Krieg noch immer verhindern

Der irakische Präsident Saddam Hussein kann einen Krieg nach den Worten des britischen Premierministers Tony Blair noch immer verhindern. "Sogar jetzt kann ein Konflikt noch vermieden werden", sagte Blair am Mittwoch im britischen Unterhaus.

HB/dpa LONDON. Es gebe dafür zwei Möglichkeiten: Entweder Saddam gehe ins Exil oder er kooperiere endlich hundertprozentig mit den UN-Waffeninspekteuren.

Dafür reiche keineswegs die Vernichtung der Al-Samoud-2-Raketen. Vielmehr müsse Saddam Rechenschaft dafür ablegen, was mit den "Tausenden von Litern Anthrax" und seinem restlichen Arsenal an biologischen und chemischen Waffen geschehen sei. Blair sagte, er habe in den vergangenen Wochen mit vielen Regierungschefs über den Irak-Konflikt gesprochen: "Alle sagen, dass er (Saddam) nicht voll kooperiert." Wenn sich das nicht sehr bald ändere, werde Großbritannien "ohne Zweifel" mit seinen Partnern im UN Sicherheitsrat - über den vorbereiteten Entwurf einer zweiten Resolution abstimmen lassen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×