Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

Global 3000

Global 3000: Social Entrepreneur: Kambodscha

Global 3000

Social Entrepreneur: Kambodscha

In Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh leben tausende Kinder auf der Straße. Die Organisation „Friends International“ hilft ihnen bei der Vermittlung von Bildung und Arbeit.

Mehrklassengesellschaft in Indien: Wie lebt es sich im Matriarchat?

Mehrklassengesellschaft in Indien

Wie lebt es sich im Matriarchat?

Indien - ein Land, in dem patriarchale Strukturen das Leben bestimmen und Frauen als minderwertig gelten. Ein krasser Kontrast dazu ist das Volk der Khasi aus dem Nordosten des Landes: Dort tragen die Frauen die...

Kapstadt das neue Silicon Valley?: Programmieren ist hier Frauensache

Kapstadt das neue Silicon Valley?

Programmieren ist hier Frauensache

Auf dem afrikanischen Kontinent gibt es immer mehr Initiativen von Frauen für Frauen, die den digitalen Anschluss nicht verpassen wollen. Sie lernen Programmieren, einen Businessplan zu erstellen, sich zu vernetzen.

Saudi-Arabien im gesellschaftlichen Umbruch: Mehr Freiheit für Frauen? Kein Problem

Saudi-Arabien im gesellschaftlichen Umbruch

Mehr Freiheit für Frauen? Kein Problem

Kaum ein Staat steht in westlichen Augen so sehr für die Unterdrückung der Frau wie Saudi-Arabien. Wir besuchen die Nesma-Fabrik, in der nur saudische Frauen arbeiten. Für die Frauen ein Ort der Freiheit und...

Klimaschutz: Die Wiederaufforstung im „Land der Bäume"

Klimaschutz

Wiederaufforstung im „Land der Bäume“

Guatemala heißt in der Maya-Sprache „Land der Bäume“. Mittlerweile ist allerdings nur noch ein Drittel der Fläche von Regenwald bedeckt. Zuckerrohr- und Palmöl-Plantagen fressen sich in den Wald. Nun wird aufgeforstet.

Global 3000: „Mein Wohnzimmer spiegelt wider, was ich wertschätze“

Global 3000

„Mein Wohnzimmer spiegelt wider, was ich wertschätze“

Patricia Crosthwaite und ihr Ehemann Lyle leben in High Wycombe, einem Vorort von Perth, Westaustralien. Für sie ist ihr Wohnzimmer „ihr Leben“, sie sammeln darin all die kleinen und großen Dinge, die ihnen wichtig sind.

Bye bye Deutschland: Neue Heimat China – „Hongkong ist unser Wohnzimmer“

Bye bye Deutschland

Neue Heimat China – „Hongkong ist unser Wohnzimmer“

Familie Schmierer lebt in Hongkong. Stefan Schmierer, gebürtiger Stuttgarter, arbeitet als Anwalt. Elaine Schmierer wurde in Hongkong geboren und arbeitet als Designerin. Ihre gemeinsame Tochter heißt Gabriella und ist...

Social Entrepreneur mit neuem Geist: Non-Profit vs. Finanzmetropole – Tim Jones und sein „Artscape“

Social Entrepreneur mit neuem Geist

Non-Profit vs. Finanzmetropole – Tim Jones und sein „Artscape“

Der Kanadier Tim Jones führt eine der erfolgreichsten Stadtentwicklungs-Organisationen der Welt. Seine Idee: er vermittelt Künstlern und Kreativen erschwingliche Arbeitsräume in großen Gemeinschaftszentren und wertet...

Hilfsprojekt in Südafrika: So werden Südafrikanerinnen zu selbstständigen Unternehmerinnen

Hilfsprojekt in Südafrika

So werden Südafrikanerinnen zu selbstständigen Unternehmerinnen

In Südafrika wachsen viele Kinder mit nur einem Elternteil auf. 68 Prozent der Mütter mit einem Baby unter zwei Jahren sind Single. Viele leben in Armut. Die "Clothing Bank" hilft ihnen, durch den Verkauf von Kleidung...

Hotdog-Hype in Kopenhagen: Dänemark im Würstchen-Wahn

Hotdog-Hype in Kopenhagen

Dänemark im Würstchen-Wahn

Hotdogs gehören zu den beliebtesten Snacks der Dänen. In der Hauptstadt Kopenhagen gibt es sie an jeder Ecke. Die klassisch dänische Variante: mit roter Wurst, Mayonnaise, Ketchup, Senf, Zwiebeln und Gurken.

Kaffeeanbau in Costa Rica: Kaffee für's Klima

Kaffeeanbau in Costa Rica

Kaffee für's Klima

Kaffee ist für Costa Rica nicht nur ein Exportschlager. Er gehört auch zu den Klimaschädlingen des Landes. Denn bei seinem Anbau und der Verarbeitung entstehen Treibhausgase. Das soll sich nun ändern.

Global 3000: Global Teen Elfenbeinküste

Global 3000

Global Teen Elfenbeinküste

Guitteye Maimouna aus Abidjan spricht über ihren Musikgeschmack und ihre Freunde. Sie glaubt, dass es ihrer Generation heute viel besser geht als früher ihren Eltern.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×